Pressemitteilung

“entsichern-Kongress” und Demonstration “In offener Feindschaft”

Von 29.-30. Januar findet in Berlin der “entsichern-Kongress” statt, der von der Gruppe Out of Control Berlin organisiert wird. In den Räumen der Schule für Erwachsenenbildung (SfE) im Mehringhof werden in Workshops und Diskussionen verschiedene Aspekte der Europäischen Union beleuchtet und aus Perspektive einer radikalen Linken analysiert.

Thematische Schwerpunkte sind die politischen Veränderungen im neoliberalen Europa, sei es im Hinblick auf die Staatswerdung der EU oder angesichts des gewaltigen Rechtsrucks einzelner Mitgliedsstaaten. Ein weiteres Schlaglicht wird auf europäische Sicherheitsarchitekturen gerichtet, darunter die technische Aufrüstung der Sicherheitsapparate ebenso wie die Militarisierung von Polizeistrukturen oder neue gesetzliche Rahmenbedingungen.

Am Abend des 29.01. findet im Rahmen des Kongresses eine Podiumsdiskussion zu Strategien grenzüberschreitenden Widerstands in der Aula der SfE statt. Unter dem Titel “Risse in der Festung Europa” diskutieren Adeline Otto, Kriss Scholl, Detlef Hartmann und René Paulokat über praxisnahe Perspektiven gegen das neoliberale Projekt EU.

Der “entsichern-Kongress” versteht sich als Gegenveranstaltung zum 14. Europäischen Polizeikongress, der in wenigen Wochen in Berlin stattfindet.

Bereits am 28.01. wird die Kritik am Europa der Polizeien auf die Straße getragen. Unter dem Motto “In offener Feindschaft – Still not loving police” mobilisiert ein linksradikales Bündnis zu einer großen Antirepressions-Demonstration nach Mitte. Neben Aspekten die auch auf dem “entsichern-Kongress” ausführlich analysiert werden richtet sich die Demonstration gegen den institutionellen Rassismus in der EU, der sich von “Auffanglagern” in Nordafrika bis in Dessauer Polizeizellen erstreckt.

Ein ausführliches Kongressprogramm, den Demonstrationsaufruf und weitere Informationen finden sich auf outofcontrol.blogsport.de. Dort wird in Kürze auch eine Telefonnummer für weitere Nachfragen veröffentlicht.