Detlef Hartmann

Finanzmärkte, Kämpfe und die Neuordnung Europas?

„Krisenlabor Griechenland“, so lautet der Titel der von J. Malamatinas und mir verfassten Analyse der Schuldenkrise (Assoziation A, Januar 2011). Wir verstehen sie als umfassenden Angriff auf die Lebensverhältnisse in Europa und darüber hinaus mit dem Ziel der Herstellung eines historisch neuen kapitalistischen Kommandos über die lebendigen Quellen des Werts. Darüber möchte ich berichten und mit Euch die daraus folgenden Fragen des Widerstands erörtern.